RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien und einer der aktivsten Investoren auf dem deutschen Investmentmarkt für Logistikimmobilien hat für den offenen Immobilien Spezial-AIF RLI Logistics Fund–Germany II eine Logistikimmobilie in Kerpen erworben. Die Kölner Bucht ist eine der leistungsfähigsten deutschen Logistikregionen mit trimodaler Infrastruktur. Verkäufer ist die ALCARO Invest GmbH, eine 100-prozentige Tochter der OSMAB Holding AG, mit der RLI bereits zwei Transaktionen in der Region off-market begleitet hat.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF RLI Logistics Fund – Germany II wird durch INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Fonds- und Assetmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland und einer der aktivsten Investoren auf dem deutschen Investmentmarkt für

Logistikimmobilien hat für seinen RLI Logistics Fund–Germany II ein Objekt im nordrhein-westfälischen Würselen im Gewerbegebiet Aachener Kreuz erworben. Es besticht durch seine verkehrstechnische Lage im Dreiländereck Deutschland–Belgien–Niederlande im Zentrum der Euregio Maas-Rhein. Verkäufer ist die Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG.

 

Der offene Immobilien-Spezial-AIF RLI Logistics Fund – Germany II wird durch INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die BEOS AG hat für den Gewerbepark Glinnkamp das multinationale Pharmazieunternehmen Fagron GmbH & Co. KG als Mieter für 1.400 Quadratmeter Lagerfläche und 700 Quadratmeter Bürofläche gewonnen. Fagron wird die Flächen im dritten Quartal 2019 beziehen.

Lesen Sie die komplette Mitteilung hier

Die BEOS AG hat den Gewerbepark Rheinhöfe in Düsseldorf von der Epitec Gamma GmbH für den auf Repositionierungsobjekte ausgerichteten, geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF „BEOS Value Investment Funds Germany I“ (BVIFG) erworben, welcher bereits ausplatziert ist. Auf dem ca. 38.700 Quadratmeter großen Areal befinden sich mehrere Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 23.200 Quadratmetern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Lesen Sie die komplette Mitteilung hier

Die GRR Group hat ein Portfolio mit insgesamt sieben Einzelhandelsobjekten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen für den GRR German Retail Fund No. 3 erworben. Die Ankermieter gehören zum deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Asset Deals. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der offene Spezial-AIF „GRR German Retail Fund No. 3“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die Münchner ILG Gruppe hat zum 01.12.2018 einen weiteren Teil der Rathaus-Galerie in Dormagen von einem privaten Eigentümer für den als offenen Spezial-AIF konzipierten Fonds „ILG Einkaufen Deutschland I“ erworben.

Die Rathaus-Galerie liegt in bester Innenstadtlage, direkt angrenzend an die Fußgängerzone und das Rathaus. Ankermieter des Centers sind u.a. C&A, H&M, Kult und Aldi.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die GRR Group hat das Nahversorgungszentrum in der hessischen Gemeinde Ebsdorfergrund für den GRR German Retail Fund No. 2 erworben. Ankermieter ist der Vollsortimenter REWE. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Asset Deals. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der offene Spezial-AIF „GRR German Retail Fund No. 2“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) ist weiter auf Wachstumskurs und hat zukünftig zwei starke Gesellschafter. Die Hamburger Joachim Herz Stiftung beteiligt sich mit 49 Prozent an der INTREAL, dem deutschen Marktführer im institutionellen Immobilienfondsgeschäft. Mit der Aufnahme der Joachim Herz Stiftung in den Gesellschafterkreis stärkt die HIH-Gruppe die Kapitalbasis und die langfristige Neutralität und Unabhängigkeit der INTREAL als Immobilien-Service-KVG. Mehrheitsgesellschafter bleibt weiterhin die HIH-Tochtergesellschaft Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH.

Hier erhalten Sie die Mitteilung als PDF

LIP Invest, der Logistikimmobilienexperte aus München, veröffentlicht den quartalsmäßig erscheinenden Marktbericht „LIP Up to Date – Logistikimmobilien Deutschland“ zum dritten Quartal 2018. Neben einem Rückblick auf das vergangene Quartal wirft der Marktbericht einen Blick in die Zukunft des deutschen Logistik- und Logistikimmobilienmarktes bis zum Jahresende 2018. Dieser Zukunftsausblick basiert auf allen LIP Invest im dritten Quartal zum Kauf angebotenen Immobilien mit einem Volumen von rund 900 Millionen Euro. Dieser einmalige Research-Ansatz erlaubt eine Prognose für das vierte Quartal 2018. Neben der Investmenttätigkeit analysiert LIP auch den Flächenumsatz, die Neubauaktivität und die Renditeentwicklung. Der Marktbericht steht zum Download unter https://www.lip-invest.com/de/research-forschung zur Verfügung.

Der offene Spezial-AIF „LIP REAL ESTATE INVESTMENT FUND – LOGISTICS GERMANY“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die Helaba Invest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat den offenen Immobilien-Spezial-AIF BEOS Corporate Real Estate Fund Germany I (CREFG I) mit 21 Unternehmensimmobilien in ganz Deutschland für mehrere deutsche institutionelle Investoren erworben. Bei der Transaktion wurden nicht die Immobilien selbst, sondern die Fondsanteile von sämtlichen Altinvestoren an neue Investoren verkauft bzw. übertragen (Anteilscheingeschäft). Die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) bleibt Service-KVG für den CREFG I, BEOS ist weiterhin für das Asset Management der Portfolioobjekte zuständig.

Lesen Sie die komplette Mitteilung hier