Die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) ist weiter auf Wachstumskurs und hat zukünftig zwei starke Gesellschafter. Die Hamburger Joachim Herz Stiftung beteiligt sich mit 49 Prozent an der INTREAL, dem deutschen Marktführer im institutionellen Immobilienfondsgeschäft. Mit der Aufnahme der Joachim Herz Stiftung in den Gesellschafterkreis stärkt die HIH-Gruppe die Kapitalbasis und die langfristige Neutralität und Unabhängigkeit der INTREAL als Immobilien-Service-KVG. Mehrheitsgesellschafter bleibt weiterhin die HIH-Tochtergesellschaft Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH.

Hier erhalten Sie die Mitteilung als PDF

Die Helaba Invest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat den offenen Immobilien-Spezial-AIF BEOS Corporate Real Estate Fund Germany I (CREFG I) mit 21 Unternehmensimmobilien in ganz Deutschland für mehrere deutsche institutionelle Investoren erworben. Bei der Transaktion wurden nicht die Immobilien selbst, sondern die Fondsanteile von sämtlichen Altinvestoren an neue Investoren verkauft bzw. übertragen (Anteilscheingeschäft). Die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) bleibt Service-KVG für den CREFG I, BEOS ist weiterhin für das Asset Management der Portfolioobjekte zuständig.

Lesen Sie die komplette Mitteilung hier

RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien und einer der Top-6-Logistikimmobilien-Investoren in Deutschland, hat im Logistikcenter „Log Plaza Wankelstraße“ in Kerpen rund 10.000 Quadratmeter Fläche vermietet. Neuer Nutzer ist die G. Lache Spedition GmbH.

RLI hatte das „Log Plaza Wankelstraße“ im März 2016 für den offenen Immobilien-Spezial-AIF RLI Logistics Fund – Germany I erworben, der von der INTREAL administriert wird.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr