RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien, hat für das Portfolio des RLI Logistics Fund–Germany II ein im Jahr 2018 fertiggestelltes Umschlagzentrum in Neumünster in einer Off-Market-Transaktion erworben. Verkäufer der hochmodernen Liegenschaft ist die Grundstücksgesellschaft Donaubogen Drei mbH, eine Gesellschaft von Property Team und Wegner Immobilien aus Hamburg. Das auf einem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück gelegene Objekt hat insgesamt rund 3.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche. Sie wurde von der Deutschen Post Immobilien GmbH für ihren Nutzer DHL Express für einen festen Zeitraum von 15 Jahren angemietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „RLI Logistics Fund – Germany II“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die ILG, seit über 30 Jahren auf großflächige Einzelhandelsimmobilien spezialisiert, hat das verwaltete Immobilienportfolio im ersten Halbjahr 2018 um neun weitere Handelsimmobilien im Wert von rd. € 153 Mio. ergänzt.

Für einen von der ILG betreuten Individualfonds wurden 7 Objekte für rd. € 100 Mio. übernommen. Hier wurden im Rahmen einer Portfolio-Transaktion 4 Objekte in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen für € 70 Mio. erworben sowie weitere Einzelstandorte in Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Für den offenen Immobilien Spezial-AIF „ILG Einkaufen Deutschland I“ gingen ein Fachmarktzentrum in Plettenberg und der Kaufpark Neutraubling West in das Portfolio über.

Die neun Objekte wurden bei einer durchschnittlichen Restmietlaufzeit von 11 Jahren für eine durchschnittliche Anfangsrendite von 5,6 % angekauft.

Insgesamt will die ILG im Gesamtjahr 2018 Ankäufe im Wert von € 250 Mio. realisieren. Dafür sieht man sich mit dem Ergebnis des ersten Halbjahres auf gutem Kurs.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

TH Real Estate setzt sein Geschäft in Österreich erfolgreich fort und konnte im ersten Halbjahr 2018 drei Transaktionen in Höhe von rund 150 Millionen Euro für den Austria Property Fund realisieren. Darüber hinaus verfügt der Fonds über ausreichend Liquidität, um weitere Ankäufe zu tätigen.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „Austria Property Fund“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

RLI Investors (RLI), der Münchener Asset- und Fondsmanager für Logistikimmobilien, hat rund 2.300 qm Logistikfläche im Logistik- und Gewerbepark Westpark in Sulzemoos bei München langfristig vermietet. Die Mitte 2017 neu errichtete Logistikimmobilie gehört zum Portfolio des „RLI Logistics Fund – Germany I“ und ist nun vollständig belegt.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „RLI Logistics Fund – Germany I“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die BEOS AG hat in dem von ihr gemanagten Gewerbe- und Logistikpark „Dock 100“ in Berlin-Reinickendorf 14.000 Quadratmeter an zwei S-Servicepartner-Gesellschaften, Marktfolge-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, vorvermietet.

Das „Dock 100“ ist Teil des Portfolios des offenen Immobilien-Spezial-AIF „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany III“ (CREFG III), der von der Service-KVG INTREAL verwaltet wird.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

TH Real Estate hat einen 50-prozentigen Anteil am Shopping-Center Weberzeile im österreichischen Ried im Innkreis erworben. Der zweite Teil der Einzelhandelsimmobilie verbleibt bei SES Spar Euro Shopping Centers, mit der TH Real Estate für den Erwerb ein Joint Venture eingegangen ist. Der Ankauf erfolgte für den 2017 gestarteten Austria Property Fund (APF).

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „Austria Property Fund“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die BEOS AG hat zwei Objekte mit insgesamt fast 14.000 Quadratmetern Mietfläche für ihre offenen Immobilien-Spezial-AIF Corporate Real Estate Fund Germany II und III (CREFG II und CREFG III) erworben.

Die offenen Spezial-AIF „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany II“ und „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany III“ werden durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die GRR Gruppe hat das Fachmarktzentrum Südring Center in Frankfurt/Oder (Brandenburg) für den GRR German Retail Fund No. 2 im Rahmen eines Asset Deals erworben. Verkäufer ist die Ferox Immobiliengruppe aus Wuppertal. Der Kaufpreis lag bei ca. 20,5 Millionen Euro.

Der offene Spezial-AIF „GRR German Retail Fund No. 2“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

Die zur ILG Gruppe gehörende ILG Capital GmbH hat ein weiteres institutionelles Mandat erhalten. Das als offener Spezial-AIF konzipierte Mandat plant Gesamtinvestitionen von rund € 400 Mio. in deutsche Einzelhandelsimmobilien. Davon sollen € 250 Mio. über Eigenkapital finanziert werden. Es handelt sich um einen Individualfonds, der weiteren Anlegern nicht zugänglich ist. Einziger Investor ist die Helaba Invest, die über ihre Immobilien-Multi Manager Mandate investiert. Die Administration des offenen Im-mobilien-Spezial-AIF erfolgt durch die INTREAL als Service-KVG.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr

RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland, hat das zweite Closing für seinen RLI Logistics Fund – Germany II abgeschlossen und von institutionellen Investoren weitere Eigenkapitalzusagen in Höhe von 60 Mio. Euro erhalten. Damit steigt das Eigenkapitalvolumen des 2017 aufgelegten Fonds auf 160 Mio. Euro an. Bei einem ersten Closing des Fonds im Mai 2017 waren bereits 100 Mio. Euro eingeworben worden. Ein abschließendes Closing ist für Mitte 2018 vorgesehen.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „RLI Logistics Fund – Germany II“ wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr