Die INTREAL International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL), Hamburg, hat im Jahr 2016 die Position als führende Sevice-KVG für Immobilien in Deutschland ausgebaut und die Basis für weiteres, starkes Wachstum gelegt. Das Volumen des administrierten Immobilienvermögens (Assets under Administration, AuA) legte um ein Drittel auf 13,5 Milliarden Euro (31.12.2015: 10,1 Milliarden Euro) zu. Zum Jahresende 2016 wurden über die IntReal-Plattform 83 (Ende 2015: 64) Immobilieninvestment-Produkte administriert, deren Portfolio zusammen 629 (2015: 481) Immobilien umfasste. Auch das über die Plattform realisierte Transaktionsvolumen erreichte im Jahr 2016 mit knapp 2,8 Milliarden Euro einen neuen Rekord.

„Wir sind stolz auf das starke Wachstum, das wir gemeinsam mit unseren Partnern realisiert haben“, kommentiert Michael Schneider, Geschäftsführer von INTREAL die Entwicklung. „Wenngleich die bloße Ausweitung des Volumens für uns kein Selbstzweck ist. Vielmehr arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere Position als Qualitätsanbieter zu stärken.“

Lesen Sie die komplette Mitteilung  mehr

TH Real Estate startet einen neuen Fonds für Gewerbeimmobilien in Österreich. Das Produkt knüpft an zwei erfolgreiche Vorgängerfonds an und richtet sich an deutsche institutionelle Anleger. Der offene Immobilien-Spezial-AIF ist als Club Fonds konzipiert und strebt ein Eigenkapitalvolumen von bis zu 250 Millionen Euro an. Manager des Fonds ist Roman Löbsch, Senior Portfolio Manager bei TH Real Estate in Wien.
TH Real Estate verwaltet in Österreich ein Immobilienvermögen im Volumen von gegenwärtig 641 Millionen Euro (Assets under Management). Das Team in Österreich verfügt über umfassende Expertise und einen starken Track Record im Bereich Retail- und Büroimmobilien.

Der offene Immobilien-Spezial-AIF „Austria Property Fund“ wird durch die Service-KVG IntReal administriert.

Lesen Sie die komplette Mitteilung mehr