< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Weiterer Ankauf für Wohnfonds „Barton Wohnen Deutschland ll“ in Stolberg bei Aachen

06. Dez 2021

Durch das familiengeführte Investmenthaus Barton Group wurde für den im Oktober 2020 aufgelegten Wohnimmobilienfonds „Barton Wohnen Deutschland II“ eine weitere Transaktion durchgeführt und eine Wohnanlage in Stolberg bei Aachen erworben. Die Wohnanlage verfügt insgesamt über 187 Wohneinheiten sowie fünf gewerblich geprägte Flächen und 51 Garagenstellplätze. Die Gesamtwohnfläche beträgt rund 10.700 Quadratmeter, die Gewerbefläche 354 Quadratmeter, weitere 1.350 Quadratmeter entfallen auf eine Pflegeeinrichtung.

Als voll integriertes Investmenthaus übernimmt die Barton Group u.a. das Asset und Property Management mit eigenem Objektbetreuer vor Ort selbst. Dominik Barton, Geschäftsführender Gesellschafter der Barton Group, kommentiert: „Stolberg ist als gewerblich geprägter Standort sowie aufgrund seiner Nähe zu Aachen für uns ein vielversprechender Markt. Wir freuen uns sehr über die neu erworbene Wohnanlage, die uns unserem Ziel, den Fonds in den nächsten Monaten auszuplatzieren, deutlich näherbringt.“

Die Wohnanlage besteht aus einem siebenstöckigen Haupthaus sowie drei kleineren Nebenhäusern. Die 169 vermietbaren Wohneinheiten im Haupthaus sind speziell auf altersgerechtes Wohnen ausgelegt und verfügen z.B. über ebenerdige Duschen sowie breite Flure und Türen. Hinzu kommen drei kleinere Wohnhäuser in direkter Nachbarschaft mit zusätzlich 18 Wohnungen. Von Stolberg aus kann das rund 15 Kilometer entfernte Aachen in nur 20 Minuten mit dem ÖPNV erreicht werden.

Der offene Immobilien Spezial-AIF „Barton Wohnen Deutschland II“ mit Fokus auf Wohnimmobilien in deutschen Schwarmstädten, Wachstumsregionen und den Speckgürteln prosperierender Großstädte in Deutschland wurde Ende 2020 aufgelegt. Das angestrebte Zielvolumen beträgt rund 250 Millionen Euro. Der Fonds wird durch die Service-KVG IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH („INTREAL“) verwaltet.

Die Pressemitteilung können Sie hier downloaden.